Korktapete - Cortica

Die Korktapete in 2 Farben. Das Naturprodukt aus Kork

Die Korktapete - Cortica in weiß gold von time to GOHOME. Kork Tapete, Cork wallpaper
Die Korktapete - Cortica in weiß-gold
Die Korktapete - Cortica in weiß-gold von time to GOHOME
Die Korktapete - Cortica in weiß-gold

Material: Vlies mit Kork

Design: Carsten Malz 2015

Format: 10 m x 100 cm Rolle

Farbe: weiß gold 

Produktion: Spanien

Korktapete Cortica

Korktapete Cortica Rolle 10m x 100 cm

90,00 €

9,00 € /
  • 2 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

 

Verarbeitungshinweise

Korktapeten

 

 

Kork ist ein Naturwerkstoff mit besonderer Ausstrahlung. Die Verarbeitung erfordert handwerkliches Know-how, Sorgfalt und Aufmerksamkeit.

 

Wichtig: Unregelmäßigkeiten in Farbe und Struktur sind ein typisches Echtheitskennzeichen dieses Naturproduktes. Jede Rolle und jede geschnittene Bahn ist ein Unikat. 

 

Aufgrund der naturhaften Oberflächenstrucktur ist ein Abzeichen der Bahnen typisch. Verarbeiten Sie die Bahnen so wie sie von der Rolle kommen - drehen Sie die Bahnen nicht um 180°.

 

 

Materialprüfung

Bitte prüfen Sie diese hochwertige Wandbekleidung besonders sorgfältig, um Beanstandungen auszuschließen. Reklamationen von verarbeiteter Tapete und sonstige Ersatzansprüche sowie Rückgabe und Umtausch sind ausgeschlossen.

 

Untergrund

Der Untergrund muss trocken, tragfähig, glatt, sauber und gleichmäßig saugfähig sein. Alte Tapeten entfernen. Raue Untergründe, Löcher und Unebenheiten mit gipshaltiger Spachtelmasse glätten und schließen. Zur Egalisierung der Saugfähigkeit und gegebenenfalls zur Verfestigung von Putzoberflächen sollte generell mit einem wasserbasierten Tiefgrund grundiert werden. Ein einwandfreies Tapezierergebnis ist nur auf einem farblich einheitlichen Untergrund möglich.

 

Wandklebetechnik

Die dimensionsstabile Korktapete kann direkt in der Wandklebetechnik (das heißt: Kleister direkt auf die Wand rollen, Tapeten auf eingekleisterte Wand anlegen) verklebt werden. Der Vliestapetenkleister sollte mit einer Rolle etwas über Bahnbreite gleichmäßig auf den Untergrund aufgetragen werden. Anschließend wird die Tapete lotgerecht und auf Stoß eingelegt und mit einer Bürste luftblasenfrei angedrückt. Um Luftblasen zu vermeiden, ist es wichtig von oben nach unten und von innen nach außen zu arbeiten. 

 

Achten Sie darauf, dass kein Kleister auf die Oberfläche der Tapete kommt. Austretenden Kleister bitte sofort, vorsichtig mit einem weichen Lappen entfernen. Während der Trocknung kann es durch zu starkes Heizen und Zugluft zu Nahtöffnungen kommen.

 

Hinweis

Vorstehende Angaben können nur allgemeine Empfehlungen sein. Die außerhalb unseres Einflusses liegenden Arbeitsbedingungen und Untergrundbeschaffenheiten schließen einen Anspruch aus diesen Angaben aus.